Sie sind hier:

Arktis Expeditionen 2022

Arktis Expeditionen 2023

Ecuador + Galapagos 2022

Ecuador + Galapagos 2023

Antarktis Expeditionen 2022/23

Antarktis Expeditionen 2023/24

Antarktische Halbinsel

Falkland-Südgeorgien-Antarktische Halbinsel

Antarktische Halbinsel

Falkland-Südgeorgien-Antarktische Halbinsel

Chilenische Fjorde

Antarktische Halbinsel

Reisetipps

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Warum PolarNEWS

PolarNEWS lesen

Reisekatalog 2023 lesen

Polarreisen - Lastminute-Liste

Kontakt

Datenschutzerklärung

Impressum

Tourcode: 467768-01

Datum: 01. Januar - 15. Januar 2024

Reiseverlauf

Reisebegleitung: Diese Reise ist ohne PolarNEWS-Reisebegleitung.

1. Tag: Hinflug

Linienflug mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Buenos Aires.

2. Tag: Buenos Aires

Ankunft in Buenos Aires und Transfer zum Hotel.

3. Tag: Ushuaia

Weiterflug nach Ushuaia. Transfer zum Hotel. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

4. Tag: Einschiffung

Unsere Reise durch Chiles spektakuläre Fjordregion beginnt in Ushuaia, der südlichsten Stadt Argentiniens, die am Beagle - Kanal liegt. Nach der Einschiffung machen wir uns mit dem Schiff vertraut und genießen einen Begrüßungs - Cocktail, bevor das Schiff ausläuft und wir schon in den ersten Stunden an Bord die wunderbare Landschaft bestaunen können.

5.- 6. Tag: Drake-Passage

Wir durchqueren die berühmte Drake-Passage - ein Gewässer, das den Schnittpunkt zwischen der kalten Antarktis und dem wärmeren Atlantik und Pazifik markiert. Die Drake-Passage ist bekannt für turbulente Bedingungen und starke Westwinde, die sogenannten Roaring Fifties, denn so bezeichnet man die Westwindzone zwischen dem 40sten und 50sten Grad südlicher Breite. Auch wenn diese Passage eine Herausforderung darstellt, können wir an Bord unseres Expeditionsschiffes, das mit Stabilisatoren, leistungsstarken Motoren und einer hochqualifizierten Besatzung ausgestattet ist, sicher fühlen. Für die mutigsten Segler ist die Drake-Passage ein Lebenswerk, und wir werden sie zweimal durchqueren!

In der Drake steigt die Spannung, wenn die antarktische Tierwelt in Sicht kommt. Wenn das Wetter es zulässt, werden wir zum ersten Mal Robben und Pinguine zu Gesicht bekommen! Das Gebiet ist auch für seinen Reichtum an Seevögeln bekannt.

7.-8. Tag: Süd Shetland Inseln

In den nächsten Tagen werden wir die subantarktischen Inseln der Süd-Shetland-Kette erkunden und uns von den faszinierenden Landschaften beeindrucken lassen. Wenn das Wetter mitspielt, werden wir voraussichtlich folgende Inseln anlaufen: King George Island, Deception Island, ein erloschener Vulkan, dessen Wasser so warm ist, dass man dort schwimmen kann, und Half Moon Island mit nistenden Wilson-Sturmvögeln und Zügelpinguinen.

Die Reiseroute und die Aktivitäten in den nächsten Tagen hängen von den Wetter- und Eisbedingungen ab. Die Route und die Anlandungen werden vom Kapitän und Expeditionsleiter festgelegt und uns in regelmäßigen Briefings mitgeteilt.

9.-10. Tag: Antarktische Halbinsel

Während sich die weiß schimmernde Antarktis am Horizont abzeichnet, vervielfacht sich die Zahl der Wildtiere, die uns begegnen, darunter viele Arten von lebhaften Pinguinen, neugierigen Robben, Wale und viele Seevögel. Entlang unserer geplanten Route der Antarktischen Halbinsel gibt es überall eine Fülle von Tieren zu sehen. Vielleicht haben wir auch die Gelegenheit Seeleoparden-, Pelz- und Weddellrobben auf Cuverville Island, Buckelwale in der Gerlache Strait, Orcas in der Paradise Bay und dem Lemaire Kanal zu erleben.

Die Reiseroute und die Aktivitäten der nächsten Tage hängen auch hier von den Wetter- und Eisbedingungen ab. Die Route und die Anlandungen können sich daher jederzeit ändern.

11.- 12. Tag: Drake-Passage

Wir verlassen die Antarktis und verbringen zwei Tage auf See auf unserem Weg zurück zu den ruhigen Gewässern des Beagle-Kanals und nach Ushuaia, Argentinien. Auf dem Weg dorthin durchqueren wir die Drake-Passage und passieren Kap Hoorn, ein legendäres maritimes Wahrzeichen und die Südspitze von Südamerika.

Während unserer Zeit auf See wird eine Vielzahl von Aktivitäten an Bord organisiert, die die perfekte Gelegenheit bieten, mit anderen Reisenden, die ebenso leidenschaftlich die Welt entdecken wollen, Kontakte zu knüpfen, die Vorträge unserer Expedition an Bord zu genießen, unseren Shop zu besuchen oder sich in den Einrichtungen unseres Schiffes zu entspannen, die für eine komfortable und erholsame Zeit ausgelegt sind.

13. Tag: Ausschiffung

Heute Morgen erreichen wir wieder Ushuaia, wo unsere Tour zu Ende geht wir die Heimreise antreten.Transfer zum Flughafen und Flug nach Buenos Aires.Übernachtung im Hotel.

14.-15. Tag: Rückflug

Rückflug und Ankunft in Frankfurt am nächsten Tag.

Hinweis

Alle hier dargestellten Reiseverläufe dienen der groben Orientierung. Das Programm kann sich durch lokal vorherrschende Eis- und Wetterbedingungen, Verfügbarkeit von Anlandungsorten, sowie Tierbeobachtungsmöglichkeiten vor Ort laufend ändern. Der endgültige Reiseverlauf wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt. Flexibilität ist Grundvoraussetzung bei Expeditionsreisen.

Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens ist obligatorisch. Eine Auslandsreisekrankenversicherung mit Rücktransport ist vorgeschrieben.


Diese PolarNEWS - Leserreise wird mit unserem Partner Ikarus Tours durchgeführt.

PREISE FÜR POLARNEWS - EXPEDITION

Alle Preise in EURO pro Person EURO
Kat. A = Einzelkabine m. Du/WC, Bullauge, 18 qm² 16.990
Kat. B = Zweibettkabine m. Du/WC, Französischer Balkon 16 qm² 13.990
Kat. C = Zweibettkabine m. Du/WC, Balkon, 24 qm² 13.490
Kat. D = Zweibettsuite m. Du/WC, Balkon, 28 m² 15.220
Kat. E = Zweibettsuite m. Du/WC, Balkon, 37 qm² 16.790
Kat. F = Junior Suite 42 m² 21.490
   
Innerdeutsche Anschlussflüge 90
Anschlussflüge ab/bis Wien 290


Wir behalten uns vor, jederzeit bis zu Beginn der Reise, von der Reederei eventuell erhobene zusätzliche Bunker- / Treibstoffzuschläge an Sie weiter zu belasten.


Im Preis inbegriffen

● Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt und Inlandsflüge mit AEROLINEAS ARGENTINAS inkl. Steuern und Gebühren
● Bordsprache: englisch
● innerdeutsche Bahnanreise Rail & Fly (2. Kl.)
● Hotelübernachtungen vor und nach der Seereise lt. Tourverlauf
● Schiffsreise in der geb. Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
● Transfers: Buenos Aires & Ushuaia lt. Programm
● alle Landgänge und Zodiacfahrten während der Seereise
● erfahrenes Expeditionsteam an Bord
● informative Vorträge zu Flora, Fauna und Gebiet
● Gummistiefel für die Dauer der Kreuzfahrt
● Expeditionsparka

Im Preis nicht inbegriffen
● Anschlussflüge bis/ab Frankfurt
● nicht aufgeführte Mahlzeiten
● Trinkgelder
● Abflugstaxen in Argentinien
● alkoholische Getränke + Softdrinks an Bord
● Versicherungen

Zahlungsbedingungen
Anzahlung bei Buchung 20% des Reisepreises
Restzahlung 45 Tage vor Abreise

Stornobedingungen
bis 180 Tag vor Reisebeginn fällt eine Bearbeitungsgebühr von mindestens 1000 Euro an
179 - 91 Tage vor Reisebeginn 25% des Reisepreises
Ab 90 Tage vor Reisebeginn 98% des Reisepreises

Wenn Sie an dieser PolarNEWS-Leserreise Interesse gefunden haben, kontaktieren Sie uns doch einfach unter:

PolarNEWS
Abt. Leserreisen
Am Kaltenborn 49-51
D-61462 Königstein

Tel +49 (0)6174 - 932007
Fax +49 (0)6174 - 932008

Mail:
reisen@polarnews.de

Hier können Sie weitere Infos anfordern